top of page
Suche
  • AutorenbildSara Redolfi

Was soll ich in die Kliniktasche packen?

Darüber, was Schwangere für die Entbindung einpacken sollen, wird oft heiß diskutiert. Was wirklich nötig und was überflüssig ist, ist natürlich stark von der eigenen Situation abhängig. In diesem Artikel schreibe ich auf, was bei meinen zwei Geburten tatsächlich hilfreich war und was ich meinen Freundinnen immer rate. Und auch wann die Tasche gepackt sein sollte, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.


Kliniktasche packen, Krankenhausaufenthalt Vorbereitung, Checkliste für Kliniktasche, Geburt im Krankenhaus, Wesentliche Gegenstände für die Kliniktasche

Was gehört in die Kliniktasche?


Kleidung

Vielleicht plant ihr, ambulant zu entbinden, weil ihr das Wochenbett in der Ruhe und im Komfort eures eigenen Zuhauses beginnen wollt. Auch für diesen Fall empfehle ich, dennoch das nötigste an Kleidung zu packen, denn eventuell müsst ihr noch kurze Zeit zur Überwachung im Krankenhaus bleiben.

  • Zwei Nachthemden oder Pyjamas mit stillgeeignetem Ausschnitt

  • Zwei Tops mit stillgeeignetem Ausschnitt

  • Eine kuschelige lange Strickjacke, die weit über den Po geht (damit ihr euch gar keine Gedanken über die Riesenbinden machen müsst, die in euren Schlüppis stecken werden)

  • Zwei Jogginghosen oder Leggings, Hauptsache bequem und von der Größe circa für euren Bauch im 5. oder 6. Monat ausgelegt

  • Zwei Still-BH´s und Still-Einlagen oder noch besser: Gleich den Still-BH von ooia . Es ist einfach so praktisch, sich nicht um verrutschende oder sich abzeichnende Stilleinlagen Gedanken machen zu müssen. Oder wo ihr die hygienisch ablegt, während ihr euer Baby gerade stillt.

  • Zwei Unterhosen (am Anfang tragt ihr ohnehin die vom Krankenhaus bereitgestellten Netz-Schlüpper)

  • Socken

  • Ein paar Abwaschbare Schlappen

  • Beutel für Schmutzwäsche


Hygieneartikel

So viel benötigt ihr gar nicht, aber kleine Produktproben eures Shampoos, Seife, Deo und natürlich Zahnbürste und -pasta sowie Kamm und Bürste solltet ihr schon mitnehmen. Und auch wenn ihr vermutlich anderes zu tun habt direkt nach der Geburt: Nehmt sicherheitshalber das an Make-Up mit, womit ihr auch auf Fotos am wohlsten fühlt. Denn diese Fotos von euch mit eurem Neugeborenen werden für euch viel bedeuten und ihr werdet sie oft ansehen und vielleicht sogar verschicken.

  • Zwei kleine Handtücher

  • Ein großes Duschtuch

  • Flip-Flops zum Duschen

  • Duschgel/Seife

  • Haarshampoo und Conditioner

  • Fön

  • Haarbürste

  • Zahnbürste und Zahnpasta

  • Wattestäbchen

  • Desinfektionstücher

  • Hand-Desinfektion

  • Cremes und Make-Up

  • Abschminkpads


Kliniktasche packen, Krankenhausaufenthalt Vorbereitung, Checkliste für Kliniktasche, Geburt im Krankenhaus, Wesentliche Gegenstände für die Kliniktasche

Kreißsaal

Für den Kreißsaal könnt ihr euch eine kleine Extra Tasche packen, um sie schnell griffbereit zu haben. In diese Tasche sollte wirklich nur das, was ihr auch benötigen könntet.

  • Warme Socken Kalte Füße sind nicht gut für die Wehen

  • Ein schwarzes Top Falls man in die Wanne gehen mag, kann man sich dieses überziehen, um dort nicht völlig nackt drin zu liegen

  • Snacks

  • Getränke Falls man mal etwas anderes als Wasser zur Erfrischung haben möchte. Gerne Fruchtsäfte, da ihr die zusätzliche Energie gut brauchen können werdet!

  • Haargummi Wehen können einen ganz schön ins Schwitzen bringen.

  • Traubenzucker oder Honig Eine Geburt ist anstrengend und für die Extra Power zwischendurch ist Traubenzucker super. Honig ist perfekt, um in Tee zugegen zu werden und so beim Trinken Energie zu bekommen. Denn nicht jede gebärende Frau möchte in dieser Situation etwas essen.

  • Musik Unbedingt vorher fragen, in welchem Format man seine eigene Musik abspielen kann.

  • Handy/ Kamera Und natürlich ein Ladekabel! Um direkt Fotos machen zu können.


Für das Baby

In der Klinik ist für alles gesorgt, was ein Baby in der Zeit des Aufenthalts so brauchen könnte. Von Kleidung, über Spucktücher bis hin zu Windeln ist alles da und braucht nicht extra mitgenommen werden. Aber nehmt gerne Outfits für euer Baby mit, falls ihr besondere Wolle-Seide-Bodys, Schlafsäcke etc. habt. Oder falls ihr aus hygienischen Gründen euer Neugeborenes lieber in eure eigenen Stücke kleiden möchtet.

  • Nachhausegeh-Outfit Denkt hier natürlich an die Wetterbedingungen. Mützen, warmer Overall etc. Aber denkt vor allem daran, dass euer Baby weiche, angenehme Materialen benötigt. Im Zweifel lasst ihr den geschenkten Polyester-Overall, der Hitzestau verursacht und unangenehm raschelt, zuhause liegen und packt den Wollwalk-Overall ein.

  • Autoschale und Decke

  • Schnuller Auch wenn ihr keinen Schnuller geben möchtet und im Krankenhaus auch welche verfügbar sein könnten, nehmt für alle Fälle einen mit. Ihr wisst nie, ob ihr nicht doch in die Situation kommt, einen verwenden zu möchten.


Kliniktasche packen, Krankenhausaufenthalt Vorbereitung, Checkliste für Kliniktasche, Geburt im Krankenhaus, Wesentliche Gegenstände für die Kliniktasche

Was sonst noch mit muss

Natürlich gehört auch ein bisschen Papierkram in die Tasche, aber auch für die Zeit nach der Entbindung, können manche Dinge einfach nützlich sein

  • Mutterpass

  • Versichertenkarte

  • Geburtsurkunde von Mutter und Vater, Personalausweis, Vaterschaftsanerkennung (Falls die Klinik einen Standesamtservice zur Anmeldung des Kindes anbietet)

  • Snacks und Getränke

  • Eine Flasche mit Sportaufsatz bzw. Strohalm, damit ihr auch im Liegen trinken könnt

  • Stillkissen

  • Silberhütchen (um eure wunden Brustwarzen vor Entzündungen zu schützen)

  • Stillhütchen (wenn ihr zwischendurch beim Stillen eure Brustwarzen schonen wollt)

  • memooa App am Handy parat, um gleich die ersten Gedanken und Fotos festzuhalten


Wann sollte man die Kliniktasche packen?

Hierzu gibt es viele Meinungen, während einer komplikationslosen Schwangerschaft besteht ja eher weniger die Gefahr auf einen plötzlichen Klinikaufenthalt. Man sagt, dass eine Geburt etwa zwei Wochen vor- und nach dem errechneten Termin stattfinden könnte. Somit wäre es ratsam, die Tasche bis 38+0 (38 Wochen Schwanger) gepackt zu haben.

Σχόλια


bottom of page