top of page
Suche
  • AutorenbildSara Redolfi

Tipps für das perfekte Neugeborenen-Fotoshooting

Ein Fotoshooting mit einem Neugeborenen und die Erstellung eines personalisierten Baby-Fotoalbums gehört bei vielen Familien zur Tradition. Diese erste Zeit ist besonders kostbar und geht oft viel zu schnell vorbei. Auch als Geschenk zur Geburt ist ein Neugeborenen-Shooting geeignet - vielleicht kann ja zum Beispiel auch der Freundeskreis zusammenlegen?


Neugeborenen-Shooting, Tipps für Babyfotos, Perfekte Babyfotos, Vorbereitung für Neugeborenen-Shooting, Posing und Atmosphäre bei Babyfotografie

Ist ein Neugeborenen-Shooting nicht unnötiger Stress im Wochenbett?

Ein Neugeborenes in der Familie zu begrüßen ist ein großes Ereignis. Und das nicht nur für die Eltern und den Säugling selbst. Auch Geschwisterkinder, Großeltern, Angehörige und Freunde sind meist ganz verzaubert von dem kleinen Wesen, das die Welt eines Paares von einem Tag auf den anderen auf den Kopf stellt. Die erste Zeit mit einem Neugeborenen ist eine ganz besondere und wertvolle Zeit. Man lernt einander kennen, baut eine Verbindung auf und lernt viel Neues. Doch oft geht diese besondere Zeit viel zu schnell vorbei. Kaum hat man sich an den neuen Erdenbürger gewöhnt, so ist aus dem Säugling ein Kleinkind, dann ein Schulkind und plötzlich gar ein Teenager geworden. Die wertvolle erste gemeinsame Zeit und die Erinnerung daran festzuhalten, ist vielen Eltern und Familien darum besonders wichtig. Und wie könnte dies besser gehen, als mit einem Neugeborenen-Fotoshooting und einem personalisierten Baby-Album?


Ideales Geschenk zur Geburt

Nicht nur Eltern können so ein Fotoshooting mit anschließendem Baby-Fotoalbum organisieren! Vielleicht habt ihr eine liebe Freundin, deren Baby demnächst zur Welt kommt? Wie wäre es in diesem Fall mit einer Gutschein für ein Familienshooting? So oder so – ob ihr als Eltern selbst zur Kamera greifen und ein personalisiertes Baby-Album gestalten oder als Freunde einem lieben Menschen ein Geschenk machen möchtet: Hier kommen einige Ideen für das Fotoshooting mit einem Neugeborenen, damit die Erinnerungen an die erste Zeit mit einem Neugeborenen genauso schön werden, wie ihr es euch wünscht.


Vorbereitungen für das Fotoshooting mit einem Baby

Ein Fotoshooting mit einem Neugeborenen ist natürlich auch eine kleine Herausforderung. Ein Säugling hat besondere Bedürfnisse und auch die Eltern sind meist nach der Geburt ausgelaugt und haben viel Neues zu lernen. Schlafmangel, wenig Zeit für sich selbst und all die Herausforderungen des Alltags: Nach einem Fotoshooting ist den meisten da sicher nicht. Das gilt wohl auch für das Baby. Denn dieses möchte vor allem schlafen, essen und gewiegt werden. Lasst euch mit dem Säuglings-Fotoshooting daher zumindest so lange Zeit, dass ihr euch ein wenig aneinander gewöhnen konntet. Achtet darauf, dass ihr den Rhythmus eures Kindes kennt. Wann schläft es besonders friedlich? Wann hat es gute Laune und wann quengelt es? Wann hat es Hunger? So sieht euer Kind auf den Bildern fröhlich und entspannt aus. Richtet auch den Ort so ein, dass sich euer Kind wohl fühlt. Am besten findet das Baby-Fotoshooting bei euch zu Hause oder an einem anderen vertrauten Ort statt. Professionelle Fotografen wissen, wie wichtig eine vertraute Umgebung für Säuglinge ist und kommen unter Umständen auch zu euch nach Hause. Sollte das Shooting an einem anderen Ort oder draußen stattfinden, nehmt vertraute Gegenstände wie die Kuscheldecke oder das Lieblingsstofftier Ihres Babys mit. Das schafft Vertrauen für euer Kind und wirkt beruhigend.


Ideen für ein Säuglings-Fotoshooting

Ideen für ein Säuglings-Fotoshooting gibt es einige: Ihr könnt beispielsweise euren kleinen Engel einfach schlafend ablichten. Wer ist nicht entzückt von schlafenden Babys? Vielleicht möchtet ihr aber auch offene Augen und möglicherweise sogar ein Lächeln erwischen? Dann wählt den Zeitpunkt, an dem euer Neugeborenes normalerweise glücklich und wach ist (oftmals ist dies kurze Zeit nach dem Aufwachen, bevor der Hunger einsetzt – achtet jedoch auch darauf, dass das Kind beim Foto-Shooting frisch gewickelt ist, denn auch dies kann für Unmut sorgen). Spielt und kuschelt mit eurem Baby, während eine andere Person den Auslöser betätigt. Das heißt nicht unbedingt, dass ihr mit auf dem Bild sein müsst. ihr könnt beispielsweise hinter der Kamera stehen und Grimassen schneiden, um das Baby zum Lachen zu bringen.


Neugeborenen-Shooting, Tipps für Babyfotos, Perfekte Babyfotos, Vorbereitung für Neugeborenen-Shooting, Posing und Atmosphäre bei Babyfotografie

Weitere Ideen für ein Fotoshooting mit einem Neugeborenen sind natürlich gemeinsame Aufnahmen. Haltet euer Baby im Arm, denn dann sind die Chancen natürlich besonders groß, dass es glücklich wirkt und ihr habt gleich eine wertvolle Erinnerung.


Requisiten und weitere Ideen

Auch Requisiten eröffnen eine ganze Reihe von weiteren Ideen. Für Babyfotos eignen sich hier gerade im Winter kuschelige Decken und Kissen. Doch auch zarte Blumen, vertrautes Spielzeug und andere Dinge können das Bild aufwerten und dafür sorgen, dass sich das Kind besonders wohl fühlt. Achtet bei einem Fotoshooting mit Kindern jedoch immer darauf, dass Requisiten, Ort und Personen in erster Linie dafür sorgen, dass sich euer Kind entspannt und wohlfühlt. Erst in zweiter Linie können diese Dinge auch das Bild selbst interessanter machen. Denn jedes noch so schöne Babyfoto verliert seinen Reiz, wenn sich das Kind darauf sichtlich unwohl und fremd fühlt. Sorgt also in jedem Fall dafür, dass euer Kind entspannt ist – dann werden die Fotos oft schon von selbst wunderschön.


Profi oder privates Fotoshooting?

Für beide Varianten gibt es Vor- und Nachteile. Ein professioneller Fotograf bringt alles mit, was Sie benötigen und fertigt natürlich High-Quality Bilder an, die ihr für euer personalisiertes Baby-Fotoalbum nutzen können. Ein professioneller Baby-Fotograf bringt außerdem einiges an Erfahrung mit und weiß meist ganz genau, wie er euren kleinen Schatz doch noch zum Lächeln bringt. Ihr müsst euch außerdem als Eltern um nichts weiter kümmern und kommt "sogar" selber mit aufs Foto. Oder doch lieber selbst die Kamera betätigen? Wenn ihr selbst fotografiert oder einen Freund bittet, spart ihr Geld und sorgt dafür, dass das Neugeborene nicht dem Stress einer neuen Person ausgesetzt wird. So kurz nach der Geburt habt ihr selbst und auch der Säugling vielleicht ein besonders großes Schutzbedürfnis und fühlt euch im bekannten und intimen Kreis einfach wohler. Ob professioneller Fotograf oder selbst Hand angelegt: Beide Varianten sind vollkommen in Ordnung und mit ein wenig Talent und Übung können auch privat geschossene Fotos wunderbar für ein Album verwendet werden.

Neugeborenen-Shooting, Tipps für Babyfotos, Perfekte Babyfotos, Vorbereitung für Neugeborenen-Shooting, Posing und Atmosphäre bei Babyfotografie

Organisieren der Bilder und Erstellung eines Baby-Albums

Jetzt geht es ans Aussuchen und Sortieren der Fotos. Schließlich soll das Baby-Album besonders schön und authentisch werden. Geht Sie zunächst alle Bilder ganz in Ruhe durch und sortiert alle Bilder aus, die euch nicht gefallen, die unscharf, verwackelt oder überbelichtet sind. Anschließend wendet ihr euch all den Bildern zu, die ihr in der ersten Runde als gut empfunden haben. In der zweiten Runde geht es nun ans Eingemachte. Seht euch die Bilder genau an. Versucht eine Geschichte zu erzählen oder möglichst viele verschiedene Gesichtsausdrücke zu finden. Überlegt genau, an was euer personalisiertes Baby-Album euch später einmal erinnern soll. Dementsprechend wählt ihr die Fotos aus.


Babyalbum

Natürlich ist sind zusätzlich zu den Fotos noch weitere Erinnerungen interessant für euer Babyalbum. Ein paar Stichworte zur Geburt. Wer zu Besuch kam und welche Geschenke euer kleiner Schatz bekommen hat. Wie die erste Zeit zusammen ablief, welche Herausforderungen und welche schönen Momente es gab. Die ersten kleinen Meilensteine, kurze Anekdoten... Kurzum, alles, was diese erste Zeit zusammen eben so magisch macht. Ein digital geführtes Erinnerungsbuch wie memooa ermöglicht es euch, schnell und einfach all diese wichtigen Momente festzuhalten. Und euch am Ende der Babyzeit vollautomatisch ein gedrucktes Buch aus all euren wertvollen Inhalten erstellen zu lassen.


Neugeborenen-Shooting, Tipps für Babyfotos, Perfekte Babyfotos, Vorbereitung für Neugeborenen-Shooting, Posing und Atmosphäre bei Babyfotografie



bottom of page